Page 24

sportiv 3/2014

KreisSportBund und Sportjugend Hochsauerlandkreis informieren „Sport verbindet“ – Inklusives Pilotprojekt erfolgreich durchgeführt Bei dem Projekt handelt es sich um ein Modellprojekt im Hochsauerlandkreis. Gemeinsames Sporttreiben von Jugendlichen mit und ohne Behinderung soll nicht nur in der Schule, sondern auch in der Freizeit und im Sportverein zu einer Normalität werden. Die Teilnehmerzahl der Ferienfreizeit war auf 20 begrenzt, zehn Schülerinnen des St. Ursula Gymnasium Neheim und zehn Schülerinnen und Schüler der Mariannhill Schule Arnsberg. Neben den beiden Schulen war der Surfclub Hachen als sehr aktiver und am Thema interessierter Sportverein an der Planung und Durchführung beteiligt. Projektauftakt war im April 2014 an der Mariannhill Schule in Arnsberg. Dort ging es vorrangig um das Kennenlernen. Das Ziel der Entwicklung der gegenseitigen Akzeptanz und Respekt, ist vor allem durch abenteuer- und erlebnispädagogi- sche Maßnahmen umgesetzt worden. Ein weiteres Treffen hatte bei MegaSports in Sundern-Hagen stattgefunden, wo die Teilnehmer gemeinsame Attraktionen ausprobieren konnten. Im weiteren Verlauf fand ein drittes Treffen am St. Ursula Gymnasium in Neheim statt, an dem die Teilnehmer gemeinsam geklettert sind. Highlight war die 4-tägige Sportfreizeit in das Sport- und Tagungszentrum Hachen. Hier standen viele sportliche Angebote, u.a. Kanu fahren, Segeln und diverse Indoor-Aktivitäten auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen haben sich gegenseitig geholfen und alle waren füreinander da. Die Freizeit war sowohl für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für das Betreuungsteam ein tolles Erlebnis mit vielen neuen Erfahrungen. Nach den Sommerferien ist ein Nachreffen geplant, an dem die Erlebnisse der Freizeit noch einmal reflektiert werden. KreisSportBund HSK Hauptstr. 40, 59872 Meschede Tel.: 0 29 03/85 22 57-0 Mail: info@hochsauerlandsport.de www.hochsauerlandsport.de wieder 1328 Schülerinnen und Schüler an 39 Grundschulen des HSK getestet. Für die Sportvereine im HSK gibt es die Möglichkeit, die Ergebnisse der Kinder einzusehen soweit die Eltern der Datenweitergabe zugestimmt haben. Bei Interesse können sich die Sportvereine bei Julia Hämel, 02903-852257-3 o. unter j.haemel@ hochsauerlandsport.de melden. n Ansprechpartner: Michael Kaiser, Jens Morgenstern Sportmotorischer Test Seit dem Schuljahr 2011/2012 führt der KSB HSK den sportmotorischen Test in allen zweiten Schuljahren der Grundschulen im HSK durch. Ziel ist es zum einen sportliche Talente zu entdecken und in Sportvereine zu vermitteln und zum anderen motorische Defizite festzustellen und entsprechende Handlungsalternativen zu empfehlen. Auch in diesem Schuljahr haben wir Ein großer Dank gilt den Hauptsponsoren Mega- Sports Sundern, dem Lions Club Arnsberg-Sundern und dem Förderverein des St. Ursula Gymnasium Neheim, die die Freizeit in diesem Rahmen möglich gemacht haben. Ein weiterer Dank gilt natürlich dem großartigen Betreuerteam! n Übungsleiter-C Basismodul: 14.-16. Juli, Olsberg Übungsleiter-C Aufbaumodul: 17.-26. Juli, Olsberg Übungsleiter-C Basismodul: 06.-21. September, Olsberg Übungsleiter-C Aufbaumodul: 03. Oktober-09. November, Olsberg Unfallverhütung und Sicherheit im Sport: 13. September, Olsberg Ernährung und Sport: 14. September, Olsberg Sport im Ganztag: 27. September, Olsberg Gruppenhelfer 2: 08.-10. Oktober, Olsberg Juniormanager: 15.-17. Oktober, Olsberg Qualifizierung 2014 - aktuell - Gruppenbild der Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Betreuern und Helfer vom Projekt „Sport verbindet – Einheit entsteht“


sportiv 3/2014
To see the actual publication please follow the link above